Andreas ManzDeutscher Staatsbürger geboren in Stuttgart. Andreas Manz beginnt seine Karriere als KFZ Mechaniker. Angezogen von den Bühnenkünsten, nimmt er gleichzeitig Kurse für Theater, Musik, Jonglage und Akrobatik. Danach, absolviert er die Scuola Teatro Dimitri in Verscio. Mitglied der Cie. Companix, der Compagnia Teatro Dimitri sowie des Theatralischen Ensembles Cologne City Limits (Köln). Mit Bernard Stöckli, Engagement im Circus Monti (CH) und zweijährige Tournée in der Schweiz. Ausserdem ist er Lehrer und regelmässiger Workshopleiter für Improvisationstechnik um das Thema «Clowneske Personnagen im Theater».

Im 2005 gründet er mit Kai Leclerc und Bernard Stöckli die Compagnia DUE+UNO. Mit der Regie von Bustric entsteht das erste eigene Theaterstück „La Porta“.

Bernard Stöckli

Bernard StöckliSchweizer aus Mendrisio. Nach einer kaufmännische Ausbildung, arbeitet er mehrere Jahre als Börsenhändler bei der Bank UBS in Zürich und Lugano. Danach, endeckt er die verschiedenen Bühnenkünste bei dem Lehrer Pierre Byland (Paris) und Ctibor Turba (Prag). Ausbildung an der Scuola Teatro Dimitri in Verscio und danach Mitglied der Compagnia Teatro Dimitri; es folgen Tourneen in der ganzen Schweiz sowie im Ausland. Zweijähriges Engagement im Circus Monti (CH). Regieseur und Clownerielehrer. Mitgründer von der Compagnia DUE+UNO und Coautor von „La Porta“ (2006) und „Avanti“ (2009).